Liebe Mitglieder der NaturFreunde Kleinsteinbach,

 

die Jahreshauptversammlung muß vorläufig bedingt durch die Corona-Epidemie ausfallen.

Bis zu der nächsten JHV mit Wahlen bleibt die bisherige Verwaltung bestehen.

Der Kassenbericht wird erstellt, sobald uns die erforderlichen Unterlagen von 

Frau Eckerle zur Verfügung stehen.

 

Horst Eberle

 

 

 

Die NaturFreunde Kleinsteinbach bedanken sich bei der Gemeinde Pfinztal

für die gewährten Zuschüsse für das Jahr 2020.

 

 

 
 
 
NaturFreunde Landesverband Baden
 
 
Newsletter 04/2021
 
 
 
Hallo zusammen,
seid gegrüsst, wo immer Ihr diese Zeilen lest.
Wahnsinn, wie die Zeit dahineilt. Kaum hat das Jahr angefangen, ist ein Viertel davon schon wieder Geschichte.
Ein berühmter Zeitgenosse hat das mal so formuliert: „Die Zeit, die rast im Sauseschritt, und wir rasen alle munter mit!“
Die Corona Pandemie beschäftigt uns noch immer, mal wieder ins Kino, Theater gehen, in ein Konzert, mal wieder im Biergarten sitzen und ein kühles Sommergetränk genießen, all das muß noch warten. Jetzt da zu sitzen und zu jammern hilft keinem, wird uns auch nicht weiter bringen.
Freuen wir uns lieber auf die Zeit danach, wenn wir hoffentlich alle geimpft sind und unser Leben wieder normal sein wird. Durchhalten ist die Devise.
In diesem Sinne wünschen wir Euch ein schönes Frühjahr und einen noch schöneren Sommer 2021.
Für den Landesvorstand Baden: Michael Kober
 
 
In eigener Sache
Das Büro des Landesverband Baden ist ab Anfang Mai voraussichtlich technisch und personell wieder voll einsatzfähig und telefonisch zu den gewohnten Zeiten erreichbar.
 

Das ist doch kein...? Leider doch!
Unsere fleissige Ehrenamtliche und Protokollführerin Waltraud hat sich den Oberschenkel gebrochen.
Wir wünschen auch auf diesem Weg gute Besserung und eine schnelle Genesung!
 
 
 
 
 
Stellenausschreibung
 
 
Der Landesverband der NaturFreunde Baden möchte Verstärkung
Wir suchen eine/n:
Bürofachkraft (m/w/d)
oder mit vergleichbare Qualifikation als Verwaltungsfachkraft.
Die Einstellung erfolgt zum 1. Juni 2021,
die Arbeitszeit ist Teilzeit (19,5 Stunden).

Aufgaben sind u.a.
-  Das Büromanagement: Telefon, Post Ein- und Ausgang, Ablagesystem, Geburts- 
   tagslisten, Betreuung Ehrenamtlicher
-  Ansprechperson für Ortsgruppen, Pflege der Mitgliedschaft
-  Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
-  Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen und Vereinsterminen
-  Organisation von Presseverteiler
Verwaltung von Messevorbereitungen

 
Wir erwarten:
-  Sehr gute Kenntnisse in den Office-Anwendungen
-  Organisationstalent und Fähigkeit zu selbständigem und strukturiertem Arbeiten
-  Kommunikationsfähigkeit, Stressresistenz und Freude am Arbeiten im Team
-  Erfahrung in der Arbeit für und mit Ehrenamtlichen
-  Identifikation mit den Werten der NaturFreunde
-  Führerschein Klasse B (wünschenswert)
 
Wir bieten:
-  Bezahlung in Anlehnung an den TVöD
-  Gleitende Arbeitszeit unter Berücksichtigung von Kernarbeitszeit nach Absprache
-  Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten in einem veränderungsoffenen Team und 
   Verband
-  Ein persönliches und wertschätzendes Umfeld
 
Bewerbung inkl. tabellarischem Lebenslauf und (Arbeits-)Zeugnissen
an corina.kober@naturfreunde-baden.de 

 

 

 

 
Digitalisierung der Vorstandsarbeit
 
„Der Landesvorstand geht online – wir wollen  weiter mit Euch plaudern“
Am 29.04.2021 um 19:00 Uhr
ist es wieder soweit.
In diesem Online-Meeting wollen wir uns mit Euch treffen und über alle eure Angelegenheiten reden.
Es gibt Zeit zum Plaudern und berichten, wie es bei Euch vor Ort läuft und auch Eure Probleme sollen nicht zu kurz kommen.
Dem Zoom-Meeting beitreten:
https://us02web.zoom.us/j/88373072103
Meeting-ID: 883 7307 2103
Kenncode: 402752
Wir bieten das als einfaches Mittel an um für die Ortsgruppen wieder etwas präsenter zu werden und  besseren Kontakt zu einzelnen Aktiven zu bekommen.
Meldet euch bei Fragen gerne hier bei uns in der Geschäftsstelle.
 
 

 

 

NaturFreunde Global

 
Die Fachbereiche GLOBAL und UMWELT der NaturFreunde Baden-Württemberg laden ein zum gemeinsamen
Fachtag am 8. Mai 2021,
10 Uhr – 14 Uhr
Globale Gerechtigkeit und Solidarität
Gerechte Lieferketten für die Energiewende
Menschenrechte und Umweltschutz endlich verpflichtend umsetzen.
Wie kann die globale Energiewende gerecht für alle gestaltet werden?
Wir machen uns auf die Suche nach Wegen, Ideen und Perspektiven.
Wir freuen uns auf die Beiträge von Uwe Kleinert, Koordinator der Initiative Lieferkettengesetz Baden-Württemberg, Delara Burkhardt, Abgeordnete des Europäischen Parlaments und Michel Köhler, Klimapolitikberater und Mitbegründer von the greenwerk.
Die Veranstaltung findet als Videokonferenz über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden nach Anmeldung verschickt.
Information hier  |
Anmeldung:  global@naturfreunde-baden.de
Herzliche Grüße
Miriam Streit
Fachbereich Global
NaturFreunde Baden-Württemberg
0157 73634006
miriam.streit@naturfreunde-baden.de
 
NaturFreunde Global Webseite
 
 

 

"Frieden in Bewegung" 2021

 
vom 12. Mai bis 04. Juli
Wegen Corona wurde vom Bundesvorstand beschlossen, die ersten 10 Etappen der Friedens-wanderung abzusagen und mit der Kundgebung in Hannover am 12. Mai zu beginnen.
Dies gibt uns die Möglichkeit, die Pandemieentwicklung weiter zu beobachten, unsere Konzepte anzupassen und einen sicheren Ablauf ab Hannover zu gewährleisten. Wir bitten um Verständnis.
 
Unter dem Motto „Frieden in Bewegung“ 2021 werden die NaturFreunde Deutschlands, gemeinsam mit vielen unterstützenden Organisationen und unter der Schirmherrschaft von Konstantin Wecker, in diesem Jahr einen neuen Versuch starten die große Friedenswanderung durchzuführen.
In 65 Tagen soll von Hannover bis an den Bodensee gelaufen werden.
Sie ist damit Deutschlands längste Friedensdemonstration im Jahr 2021.
Mit „Frieden in Bewegung“ demonstrieren die Teilnehmer*innen
für eine globale Abrüstung, eine neue Entspannungspolitik, ein Verbot von Rüstungsexporten, sowie für ein Verbot aller Atomwaffen. An vielen Orten wird es Kundgebungen, öffentliche Empfänge und abendliche Veranstaltungen rund um die Themen Frieden und Abrüstung geben.
 
Der Bezirk 7 veranstaltet am
12. Juni 2021 einen NaturFreundetag zu "Frieden in Bewegung" in Bruchsal. Das detaillierte Programm folgt.
 
Diese Veranstaltungen sind meist öffentlich zugänglich.
 
zur Webseite von "Frieden in Bewegung"
 
 
Moderne Vorstandsstrukturen: NaturFreund*innen im Gespräch
 
Onlineveranstaltung der Stärkenberatung Baden-Württemberg 26.04.2021 - 
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
 
Strukturelle Veränderungen im Vorstand können Signalwirkung haben und Anreize schaffen, sich zu engagieren. Der Wechsel von klassischen Vorstandspositionen hin zu einem Vorstands-Team schafft einerseits mehr Partizipationsmöglichkeiten und verteilt andererseits die Verantwortung.
Zwei Ortsgruppen berichten von ihren Erfahrungen, von positiven Entwicklungen und Schwierigkeiten, und laden alle Interessierten ein, sich austauschen und Fragen zu stellen.
Gesprächspartner*innen sind Elisabeth Engel, Matthias Bührer, Claudia Funke und Werner Mäckle.
 
Infos & Anmeldung gibt es bei:
NaturFreunde in Baden und Württemberg
Stärkenberatung
| Susanne Leuschner |
Tel: 0711 / 42 07 03 88
 
zur Webseite
 
 
Einladung zum 7. digitalen Kulturtreffen der NF Rheinland-Pfalz
 
Alle kulturinteressierte Menschen, die in diesen Zeiten was Schönes erleben wollen sind herzlich eingeladen
am Samstag, 24. April, 17 Uhr
im Rahmen der Aktionswochen „NaturFreunde für den Frieden“ sich online zu treffen.
Einladungslink für die Online-Veranstaltung
Meeting-ID: 821 7101 3599
Kenncode: 511723
Die Teilnahme ist auch per Telefon möglich, für Informationen dazu, einfach hier melden
oder hier anrufen: 015122792444
Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid und in dieser Zeit eingeschränkter Kontaktmöglichkeiten dieses Angebot des „Miteinander“ nutzt.
Mit besten Wünschen grüßt
Karlheinz Frech | Stellvertr. Landesleiter, Kulturreferent
 
Einladung als PDF kompletter Text
 
 

 

 

 75 Minuten Stärkenberatung „Von Positionen zu Bedürfnissen“
 
am 05.Mai 2021 um 19:00 Uhr findet ein digitales und überregionales Weiterbildungs- und Übungsangebot für Stärkenberater*innen statt.
Wie unterstützen wir eine Einigung zwischen unterschiedlichen Verhandlungsparteien?
 
Was passiert in 75 Minuten?
In Zusammenarbeit mit externen Referent*innen setzen wir uns mit einer knackigen Methode auseinander, die wir anschließend in einer Praxis-Übung vertiefen. Inhaltlich zielen wir dabei auf die Anwendbarkeit in eurem Alltag als Stärkenberater*innen.
 
Aussagen wie „Wir kommen einfach nicht auf den gleichen Nenner“ oder „Wir wollen ja eine Einigung finden, aber unsere Positionen sind zu unterschiedlich“ lassen eine Verhandlung erstmal zäh und aussichtslos erscheinen. Auch wenn der Wille zur Einigung eigentlich da ist, möchte niemand die eigenen Vorstellungen oder die der Gruppe zurückstellen.
Das muss auch nicht sein, um eine gute Lösung zu finden – auch in solchen Fällen kann eine Methode helfen, die Vorstellungen aller mit in eine Einigung einzubeziehen.
Indem wir einen Schritt zurückgehen und den Kontext der Bedürfnisse, also der eigentlichen Interessen hinter den Forderungen, erkunden, öffnen wir den Raum der Lösungsmöglichkeiten.
Info: NaturFreunde Bayern | Projekt Stärkenberatung | Anmeldung hier