Die NaturFreunde Kleinsteinbach

 

Kleine Chronik der NaturFreundebewegung und der NaturFreunde Kleinsteinbach,

seit 1982 NaturFreundehaus ,,Manfred-Schönhardt-Haus"

 

1895 war das Gründungsjahr der NaturFreunde Österreichs in Wien und damit der Beginn
der erfolgreichen internationalen NaturFreundebewegung.

Eine harte Zeit für alle Arbeiter und kleine Angestellte und ihre Familien.
Viele Intellektuelle stellten sich an ihre Seite, um Ausbeutung und Abgrenzung anzuprangern.
Urlaub und Freizeit ist ein Fremdwort. Unter dem Pädagogen Georg Schmiedl fand sich eine

Gruppe Gleichdenkender, wie Alois Rohrauer sowie Anton Kreuzer, die auch die grundlegende

Satzung entwarfen.
Gründungsversammlung war am 16. September 1895 in Wien.

Der noch heute geltende Gruß ,,Berg-Frei" entstand vor dem Hintergrund, dass zur damaligen Zeit,

Adel und reiches Bürgertum das Jagdrecht hatten, und der gemeine Bürger in Wald und Flur, sowie

auf den Bergen, keinen Zugang hatte.
Mit dem Gruß teilte man sich mit, dass der Weg frei ist.
1905 wurde in München die erste NaturFreunde Gruppe in Deutschland gegründet.

1921 fanden sich auch in Kleinsteinbach die ersten NaturFreunde und gründeten eine Ortsgruppe,
unter ihnen Namen wie Emil Farr.

1933 wurden die NaturFreunde, als Linke-freiheitlich denkende Organisation
verboten und verfolgt vom NS-Regime, einige landeten im KZ und Arbeitslager.

Am 10.  November 1945 fand die Neugründung unserer NaturFreunde Ortsgruppe Kleinsteinbach
statt, unter E. Farr, A. Enderle, R. Künzler, A. Schmitt und anderen.

Der ehemalige österreichische Bundespräsident, Karl Renner, entwarf in den Jahren 1947 bis 1950 das

Vereinsemblem und den entsprechenden Wahlspruch ,,Hand in Hand durch Berg und Land".

 

Anfang der 50er Jahre reifte in unserer Ortsgruppe schon der Wunsch nach einem eigenen Vereinsheim.

Der erste Versuch am Schlösslesbuckel wurde vom Landratsamt wegen Natur- und Landschaftsschutz untersagt.

1955 wurde ein Grundstück ,,Am Welschen Berg" erworben. Jedoch bekam dieser Anfang auch eine

Dämpfer-Absage der oberen Naturschutzbehörde.

Bei den Vereinsabenden durchwanderten die Naturfreunde verschiedene Lokalitäten,
wie Gaststätte Ochsen, Adler, Krone und landeten zu guter letzt im ehemaligen
HJ-Heim beim Sportplatz. Unsere Ortsgruppe platzte zu dieser Zeit aus allen Nähten,
Grund: die starken Fachgruppen, die das Vereinsleben bereichern und vielen Mitgliedern,
wie auch in den Gründerjahren, einen Ausgleich und eine persönliche Entwicklung bieten.

1978 wurde ein neuer Versuch gestartet, unter Regie unseres Vorstandes Manfred Schönhardt, mit Erfolg.

1979 wurde ein Baugesuch erstellt. Viele Kompromisse mussten gefunden werden,
da das Grundstück im Landschaftsschutzgebiet liegt, sowie im Radius der Hammerschmiede.

Bei der Jahreshauptversammlung am 19.01.1980 wurde mit großer Mehrheit der damals anwesenden
Mitgliedern der Hausbau beschlossen.

Am 11.04.1980 fand der erste Spatenstich unter den Augen vieler Gäste statt!

Dann ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von 24 Monaten baute sich unsere Ortsgruppe ,,Ihr Haus",
zum großen Teil in Eigenleistung. Am 8. und 9. Mai 1982 fand die offizielle Hauseinweihung statt.

 

Dieses Haus wurde geschaffen, für unsere Mitglieder und NaturFreunde zur Gestaltung
eines ungezwungenen Vereinslebens, sowie für alle Bürger und Gäste, die hier rasten wollen,
um sich zu erholen von den Querelen des Lebens.

Über viele Jahre führten unsere Mitglieder die Bewirtung unserer Gäste in eigener Regie,
seit 1997 haben wir diesen Teil an unsere Pächter abgegeben.

In Gedenken des langjährigen 1.Vorstandes und Initiators Manfred Schönhardt,
erhielt im Jahr 2004 auf Wunsch der Mitglieder das Haus seinen Namen.

Nicht zu vergessen, 99 Jahre NaturFreunde Kleinsteinbach!

 

Wir sagen Danke an unsere Mitglieder und Gäste.

 

Wir, die NaturFreunde, kämpfen für Mensch, Natur und Umwelt und achten sie!

Das erwarten wir auch von unseren Gästen.

 

Werden auch Sie Mitglied bei den NaturFreunden

 

Das bieten wir:

Wir, die Ortsgruppe, bieten die Möglichkeit zur Teilnahme bei der Gymnastik- und Gitarrengruppe,

Freizeit und Wandern, Fachvorträge lt. Info, Seniorenwandern.

Die Termine finden Sie im Pfinztal aktuell und bei den Fachgruppen im Internet.

Unsere Kindergruppe ,,Die Umweltdetektive" startete im April 2017 mit 11 Kindern unter der Leitung von

Frau Heike Kirchhauser, Dipl. Geologin & Naturpädagogin und Lukas Noto.

Inzwischen ist die Kindergruppe auf 27 Kinder angewachsen, die sich sehr wohl fühlen und begeistert bei der Sache sind.

 

 

Unsere Nachbarortsgruppen bieten Ski-Ausfahrten, Klettertouren und Kanu.

 

Unsere Dachverbände bieten die Möglichkeit zur:

Information über Natur, Umwelt, Klimawandel und Artenschutz,

Sportfreizeiten, Kanu, Ski und Snowboard, Langlauf und Radwandern,

Reisefreizeiten, Fahrten weltweit und Städtereisen.

 

Weitere Info:  Horst Eberle                     Tel.-Nr.:   07232 - 65 56

                         Kurt Schönhardt                 "     "     07232 - 37 08 69

                         Edeltraud Hagenlocher     "     "     07240 - 81 26

                         Waltraud Vogel                   "     "     07240 - 12 47

                      

 

     Welche Vorteile bringt eine Mitgliedschaft?

  • Ermäßigung auf Übernachtungspreise in NaturFreundehäusern international
  • vergünstigte Teilnahmegebühr für Reisen und Ausbildungskurse
  • Haft- und Unfallversicherung bei allen Veranstaltungen der NaturFreunde
  • 4x jährlich unsere Mitgliederzeitschrift NATURFREUNDIN
  • Mitgestalten und Mitentscheiden als stimmberechtigtes Mitglied

Kleinsteinbach ist mit etwa 2270 Einwohnern ein Ortsteil der Gemeinde Pfinztal im Landkreis Karlsruhe in Baden-Württemberg. Der Ort liegt an der Grenze zum Enzkreis und der Gemarkungsfläche Karlsruhe.

Die NaturFreunde Kleinsteinbach verbinden umweltfreundlichen Sport und Liebe zur Natur mit einer weltoffenen und toleranten Haltung gegenüber allen Menschen.

Zahlreiche Freizeitangebote und Vereinskultur sind hier Programm.

Schaut doch einfach mal bei uns rein,

Gäste sind bei unseren Veranstaltungen immer gerne gesehen!